21.09.2014

KNX-Sicherheit: Du bist nicht allein...

Ich habe in den letzten Tagen einige Reaktionen auf Draugr erhalten. Die – mit Abstand! – schönste Mail kommt von Markus R. aus Hamburg! Bitte lesen und lachen:

Absender: Markus R.
Betrifft: Attacken gegen KNX/EIB
Genau sowas habe ich 2010 im Gebäude meines ehemaligen Arbeitgebers kurz vor dem Umzug in selbiges gemacht. Hatte dafür ein C Programm geschrieben, welches Gruppenadressen mit einem “Hauch Chaos benetzt” oder falsche EIS/DPT eingespeist hat. Wir haben damit in einem 3000 Mann Gebäude mit fast 200 Einzellinien sogar die Beschattung des Gebäudes nach dem Takt eines Wagner-Stückes bewegen können. Die hatten solche vollbeweglichen, ziemlich agilen Lamellen und riesige Glasflächen.
Angriffspunkt war in dem Fall damals ein Lichttaster auf dem Gäste-WC in einem der Untergeschosse, welche falsch aufgelegt waren. Man hat quasi beim “K…” eine unglaubliche Entropie und Kreativität freigesetzt. ^^
Das Facility Management war nicht begeistert. g
Ich schaue mal (falls ich mal ne Minute finde bei dem momentanen Arbeitsstress), wie ich deinen Kram ggf. sinnvoll ergänzen kann.
Gruß und Danke für die Nachricht, daß es da draußen noch andere wie mich gibt….

Kategorien: